Willkommen
im Haus
Regenbogen
Ausbildungen
Jahresgruppen
Jahreszeitenrituale
Familienaufstellungen
Aufstellungen in der Eifel
Aufstellungen in Köln
Schamanische Gruppen
Therapeutische Gruppen
Männer und Frauen
Musik und Rhythmus
Homöopathie
Body-Reading
Jubilaeum
 
Schamanisches Therapeutisches Zeremonien schwitzhuetten    
Home Wer sind wir Programm Links Anmeldung Impressum
Familienaufstellungen

Bindungen und Lösungen

Systemische Familienarbeit

FamilienaufstellungenJeder von uns ist Teil eines Familiensystems und mit diesem schicksalhaft verbunden. Viele Probleme, mit denen wir konfrontiert werden, sind in einem größeren, „systemischen" Zusammenhang zu sehen, wenn es zu einer Lösung kommen soll.

Zu den Aufstellungsterminen im Haus Regenbogen

In jedem System (also auch in der Familie) wirken Gesetze — auch unabhängig von unserem Willen und unserem Wissen. Störungen der Ordnungen wirken — über die Generationen hinweg — auf einer Ebene, die sich unserem Bewußtsein entzieht. Die daraus entstehenden Symptome sind aus unserer eigenen Lebensgeschichte nicht zu erklären.

So können wir mit Verwandten, Verstorbenen oder früheren Partnern unserer Eltern und deren Schicksalen verstrickt sein, ohne daß wir darüber ein bewußtes Wissen hätten.

Aus der Gruppe der Anwesenden wählt der Klient Personen aus, welche die für die Lösung bedeutsamen Familienmitglieder darstellen. Diese werden dann vom Klienten in gesammeltem Zustand so im Raum aufgestellt, wie es seinem/ihrem inneren Bild entspricht.

Aus der Art der Aufstellung und durch Befragen der Stellvertreter nach ihrem Befinden können wir Störungen des Systems erkennen und schrittweise ein neues Bild erstellen. Der Klient erfährt im Laufe des Prozesses ein „Lösungsbild", welches heilende Wirkung hat.

Das Stellen der eigenen Familienkonstellation ist meistens ein bewegendes emotionales Erlebnis, das noch lange nach der Arbeit seine Wirkung weiter entfalten kann.

Diese Arbeit ist auch gut für Beziehungsklärung und um für die eigenen Kinder, die sich unerklärlich verhalten oder an Rätselhaftem leiden, etwas Gutes zu bewirken. 

Mit Hilfe von Aufstellungen können nicht nur die innere Struktur von Familien sichtbar gemacht werden und Lösungen entwickelt werden, sondern auch andere Systeme (z.B. Teams) können aufgestellt werden. Es können auch Ziele, Krankheiten, Organe, Haustiere, Medikamente und vieles andere aufgestellt werden – das Feld ist groß und abenteuerlich.

Einzelarbeit in der Gruppe – bei jeder Lösung werden alle mitbewegt und mitgeheilt.

Auch wer einfach nur dabei ist, ohne selbst aufzustellen, wird von den Themen bewegt, die in seinem/ihrem Leben wichtig sind, und reich beschenkt mit Einsichten in systemische Zusammenhänge und Gesetze.

Männer, die sich als „stuntman“ zur Verfügung stellen möchten, können am Seminar kostenfrei teilnehmen; die Übernahme der Hauskosten (60 €/Tag) ist erwünscht, aber nicht Bedingung. Bei Interesse bitte in vorhandene Liste eintragen lassen.

Wer nicht selbst aufstellen will:
An allen Terminen können auch Menschen teilnehmen, die noch nicht oder nicht mehr aufstellen wollen und doch teilnehmen möchten, um mehr von systemischen Grundgesetzen und heilenden Lösungen zu erfahren und zu erleben. Teilnehmer können, aber müssen nicht in Aufstellungen mitwirken; alle werden berührt, bewegt und mitgeheilt. Kosten für nicht selbst Aufstellende: Hauskosten und Spende.

Termine der Familienaufstellungen im Haus Regenbogen

Zur Anmeldung



Maennergruppen Therapeutische Gruppen