Willkommen
im Haus
Regenbogen
Ausbildungen
Jahresgruppen
Jahreszeitenrituale
Familienaufstellungen
Schamanische Gruppen
Therapeutische Gruppen
Männer und Frauen
Musik und Rhythmus
Homöopathie
Body-Reading
Jubilaeum
 
Schamanisches Therapeutisches Zeremonien schwitzhuetten
Home Wer sind wir Programm Links Anmeldung Impressum
Familienaufstellungen

Ausblick in die Zukunft

Ute Mollin und Claudia Dahm Es geht gut weiter mit unseren Haus nach 2018! Wir haben eine Nachfolgerin gefunden: Ute Mollin. Ute ist dem Haus und unserer Arbeit seit einigen Jahren sehr verbunden und hat neben den menschlichen auch die beruflich-fachlichen Qualitäten, die es für die Leitung eines Seminarhauses braucht.

Jutta Qu'ja Hartmann, Almut Engel, Wolfgang Profitlich und Valentin van Almsick werden sie als Team unterstützen.

Jutta wird weiterhin vieles im Haus anbieten – auch einige neue Seminare. Der Regenbogen wird weiter leuchten! Ute wird das Haus auf ihre eigene, unverwechselbare Weise leiten – freut Euch auf weitere Abenteuer, viele neue Angebote und Möglichkeiten!

Manche starten schon jetzt! Im März 2019 beginnt die sechste dreieinhalbjährige Regenbogen-Lehrzeit, die Jutta Qu‘ja gemeinsam mit erfahrenen GastdozentInnen leiten wird. Die Grundvoraussetzungen für die Teilnahme können bereits dieses Jahr erworben werden!
Weiterhin wird es Ausbildungen in The Work und in Tibetischer Energiearbeit geben.
Und wir konnten den großartigen Heinrich Zeeden gewinnen, bei uns eine Fortbildung zur Kinesiologie in Verbindung mit Homöopathie zu anzubieten.
Im Frühjahr 2020 dann startet Juttas zweite Schamanische Ausbildung.

Und auch wir bieten dieses Jahr Altbewährtes und immer Neues an: Die Heilungswochen zum Inneren Kind und zum ErwachsenWerden, das Aramäische Vaterunser und erstmalig auch die aramäischen Seligpreisungen!

Statt der Jahresgruppe zum Thema Sterben wird es 2018 eine Sterbewoche geben. Ende 2019 beginnt die nächste Jahresgruppe „Lebe dein Sterben“ (sie ist schon halb voll). 2020 dann ist eine spirituelle Kreistanzausbildung geplant – mit Jörg Schnorr und mir!

Ende 2018 werden Peter und ich dann Weihnachten schon in Münster verbringen, im eigenen Haus, wo ich auch weiterarbeiten werde – so wie es meine Kraft und Zeit erlaubt. Einzelstunden und Jahreszeitenfeste (tageweise), Singen und Tanzen werden auf jeden Fall stattfinden! Wir freuen uns auf Euch, auf das kommende Jahr und auf die vielen Neuentwicklungen!

Eure Claudia und Peter

Foto Ute und Claudia: Edwige Lanois

 

 

Familienaufstellungen



Therapeutische Gruppen
Maennergruppen